Möglichkeiten der Zusammenarbeit in der Elektromobilität

Der in Hamburg ansässige Generalkonsul der Volksrepublik China DU Xiaohui hielt sich am gestrigen Montag in Hannover zu einem Austausch auf. Zu den Gesprächspartnern zählten Oberbürgermeister Belit Onay und Ministerpräsident Stephan Weil. Mit dem Geschäftsführer der Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg erörterte DU Xiaohui die Möglichkeiten einer regionalen Kooperation im Bereich der Elektromobilität. Der Generalkonsul verwies dabei auf den Bau einer Produktionsstätte von Volkswagen in der Provinz Anhui,  in der künftig Elektroautos produziert werden sollen. Wie in der Metropolregion arbeite man auch in der dortigen Region an der Schaffung von guten Rahmenbedingungen für den Einsatz von E-Fahrzeugen. Nowak erläuterte die Vorteile einer großräumigen Zusammenarbeit beim Aufbau von Ladeinfrastruktur und der Elektrifizierung von öffentlichen Flotten.

 

» Generalkonsulat der Volksrepublik China in Hamburg

Foto: Thomas Schirmacher

X