Wo sind wir

Metropolregionen bieten eine belastbare Plattform für die Zusammenarbeit von Wirtschaft, Wissenschaft, Kommunen und Land für eine Gebietskulisse, die weniger die administrativen Grenzen und mehr die vorhandenen Wirtschaftsverflechtungen darstellt. […]

Mehr Infos >>

Was machen wir

Die Metropolregion arbeitet auf der Grundlage von Arbeitsprogrammen (MAP 2011 und MAP 12-13), die bisher jeweils für den Zeitraum von zwei Jahren beschlossen wurden. Im September 2015 wurde das neue Programm Metropolregion zusammenwachsen mit einer Laufzeit von fünf Jahren beschlossen. […]

Mehr Infos >>

Wer sind wir

Die Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg ist eine von elf Metropolregionen in Deutschland. In diesem Gebiet mit 3,8 Millionen Einwohnern arbeiten Kommunen, Unternehmen, Verbände, Hochschulen und das Land Niedersachsen an dem Ziel, die wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit im nationalen und internationalen Kontext langfristig zu sichern. […]

Mehr Infos >>

Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg

Rund vier Millionen Menschen leben auf einer Fläche von 19.000 km² in der Metropolregion. Große, mittlere und kleine Städte, urbane und ländliche Räume, sogar richtige Berge: Das Gebiet reicht von Nienburg (Weser) im Norden und bis zur hessischen Landesgrenze und dem Harz. Es sind in erster Linie die wirtschaftliche Stärke, die exzellente Wissenschaftslandschaft und die Lage an bedeutenden europäischen Verkehrsachsen, die die Region um die Städte Hannover, Braunschweig, Göttingen und Wolfsburg zur Metropolregion von europäischer Bedeutung machen.

Die Metropolregion hat sich als Entwickler, Träger und Partner von innovativen Projekten auf der regionalen, nationalen und internationalen Ebene etabliert. Verkehr & Elektromobilität, Energie & Ressourceneffizienz, Gesundheitswirtschaft sowie Kultur– & Kreativwirtschaft wurden als zentrale Handlungsfelder der Metropolregion GmbH definiert. Der Fokus liegt auf Internationalisierung und Wissensvernetzung. Aber auch die Verbesserung der Stadt-Land-Kooperation ist ein wesentliches Element der Arbeit der Metropolregion.

News

Meldungen aus den Handlungsfeldern der Metropolregion

Der deutsch-französischer Jugendpreis Kinema

BILD ©Patrick Slesiona Der deutsch-französische Jugendpreis KINEMA ging an „Blue My Mind“ von...
mehr lesen

Metropolregion auf dem Smart City Expo World Congress

  be smart - be electric - be european   BARCELONA, 13. November 2018.- Vom 13. - 16....
mehr lesen

3. Lange Nacht der Wissenschaften an der TU Clausthal

Am Freitag, 16. November, ist es wieder soweit: Science on the Rocks e.V. lädt zur dritten „Langen...
mehr lesen

Studium von morgen: Erfolgreich beim Programm „Qualität Plus“

Sieben Projekte zur Verbesserung der Studienqualität werden gefördert   Gleich sieben...
mehr lesen

Erfolgreiche Health-Hack-Premiere in der Metropolregion

  Fünf innovative Gesundheitslösungen in drei Tagen   So lautet die Bilanz des ersten...
mehr lesen

Noch mehr Qualität im Studium

TU mit zwei Anträgen bei Förderprogramm erfolgreich   HANNOVER/CLAUSTHAL, 6. November 2018.-...
mehr lesen

Pressemitteilung „1. Braunschweiger ImmoMeetUp“

  Unter dem Motto „Die Immobilienwirtschaft macht sich schlau!“ nahmen am 1. November 2018 über 40...
mehr lesen

KNOWember in Hannover

Publikumsmagnet November der Wissenschaft   Mehr als 70 Einrichtungen öffnen ihre Türen,...
mehr lesen

Die Nacht, die Wissen schafft: Forschung zum Anfassen!

  Mehr als 220 Experimente, Ausstellungen, Vorträge, Führungen und Mitmachaktionen gibt es...
mehr lesen

Elektrischer Fuhrpark der Stadt Langenhagen Vorbild in Deutschland

  Metropolregion Flotte electric – größte kommunale E-Autoinitiative in Europa   Drei...
mehr lesen

Professor Hanschke als TU-Präsident verabschiedet und vom Minister zum China-Beauftragten ernannt

CLAUSTHAL-ZELLERFELD, 30.Oktober 2018.- Nach zehn Jahren an der Spitze der Harzer Universität:...
mehr lesen

Städte in der Metropolregion vorne bei Elektroauto-Regeln

Kommunales Engagement ist Basis für Bewerbung als Experimentierraum HANNOVER, 30. Oktober 2018.-...
mehr lesen

Künstliche Intelligenz als Chance für die Medizin

Braunschweig | Volles Haus bei der Diskussionsreihe „Impulse zum Feierabend“. Experten aus...
mehr lesen

Hackathon für das Gesundheitswesen von morgen: Visionäre gesucht!

Der erste „Health Hack Metropolregion“ vom 2. bis 4. November 2018 im Haus der Wissenschaft...
mehr lesen

Dr. Jörg Buddenberg zum Honorarprofessor bestellt

CLAUSTHAL-ZELLERFELD, 17. Oktober 2018.- Die Fakultät für Energie- und Wirtschaftswissenschaften...
mehr lesen

Bund fördert Radschnellwege

Neues Programm des Bundesverkehrsministeriums Schnellwege für Fahrräder sind eine gute Möglichkeit...
mehr lesen

Metropolregion als Vorbild für regionale Förderung der Elektromobilität

Vortrag auf Konferenz in Metz   METZ/HANNOVER, 15. Oktober 2018.- Auf der der Jahreskonferenz...
mehr lesen

Last Call – noch bis zum 16. Oktober 2018 anmelden!

Die Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg ist in diesem Jahr mit einem...
mehr lesen

Braunschweig International Film Festival: Europa Preis an Sandrine Bonnaire

Der Filmpreis "die Europa" des 32.Internationalen Film Fest Braunschweig geht dieses Jahr an der...
mehr lesen

Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg auf der EXPO REAL

  Knapp 60 Städte, Regionen und Unternehmen aus der Gewerbeimmobilienbranche präsentieren sich im...
mehr lesen

Wer sind wir

Die Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg ist eine von elf Metropolregionen in Deutschland. In diesem Gebiet mit 3,8 Millionen Einwohnern arbeiten viele an dem Ziel, die wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit im nationalen und inter-nationalen Kontext langfristig zu sichern. […]

Wo sind wir

Metropolregionen bieten eine belastbare Plattform für die Zusammenarbeit von Wirtschaft, Wissenschaft, Kommunen und Land für eine Gebietskulisse, die weniger die administrativen Grenzen und mehr die vorhandenen Wirtschaftsverflechtungen darstellt. […]

Was machen wir

Die Metropolregion arbeitet auf der Grundlage von Arbeitsprogrammen (MAP 2011 und MAP 12-13), die bisher jeweils für den Zeitraum von zwei Jahren beschlossen wurden. Im September 2015 wurde das neue Programm Metropolregion zusammenwachsen mit einer Laufzeit von fünf Jahren beschlossen. […]