Unterstützungsplus für Modernisierungen: Der Landkreis Göttingen will Altbausanierungen künftig zusätzlich fördern. Werden bei der Gebäudedämmung nachhaltige Baustoffe verwendet, können künftig bis zu 8000 Euro Zuschuss beim Landkreis beantragt werden.

Haus- oder Wohnungsbesitzer, die Dämmmaßnahmen an Ihrem Gebäude durchführen lassen, erhalten nun für den Einbau von zertifizierten (Natureplus und IBR/Institut für Baubiologie Rosenheim GmbH) Bau-und Dämmstoffen 20 Euro pro Quadratmeter. Wird mit konventionellen Dämmstoffen gearbeitet, können Eigentümer, die Sanierungen durchführen lassen, mit je zehn Euro pro Quadratmeter Unterstützung rechnen. Voraussetzung sind stets die energetischen und technischen Mindestanforderungen der Bundesförderprogramme.

Die maximal zu erreichende Fördersumme für Ein-bis Zweifamilienhäuser durch den Landkreis Göttingen liegt bei 4000 Euro. Für Mehrfamilienhäuser beträgt die maximale Förderung 4000 Euro zuzüglich 500 Euro je Wohnung ab der dritten Wohnung. Maximal werden 8000 Euro pro Objekt gefördert.

Anträge zu diesem Programm und weitere Informationen bei der Energieagentur Region Göttingen, Telefon: 0551/384 213-41, E-Mail.

Foto: Energieagentur Göttingen

X