Probephase für das neue E-Bike Cargo: Die Stadt Hildesheim ist im Testprogramm der Metropolregion – im Rahmen eines Projektes mit Volkswagen Nutzfahrzeuge. In diesem Zusammenhang testet die Verwaltung in der kommunalen Praxis zwölf Wochen lang ein modernes Lastenfahrrad. Bedingung: In jeder Woche müssen mit dem E-Bike Cargo mindestens rund 100 Kilometer zurückgelegt werden. Das Lastenfahrrad kann von allen Mitarbeitern der Stadt Hildesheim für dienstliche Zwecke genutzt werden. Der Feldversuch wird dokumentiert, ein entsprechendes Formular wöchentlich zur Auswertung dem Hersteller übersandt. Oberbürgermeister Dr. Ingo Meyer bewertet das Projekt als umweltfreundliches und gesundheitsförderndes Angebot, mit dem zusätzlich eine Vorbildfunktion in Sachen Klimaschutz erfüllt werde. Der Fuhrpark der Stadt Hildesheim verfügt bereits über sechs E-Autos, zwei E-Bikes und einen E-Roller, die den Mitarbeitern unterschiedlicher Fachbereiche zur Verfügung stehen. „Neue Fahrzeuge werden seit einigen Jahren – soweit möglich – ausschließlich als E-Fahrzeuge angeschafft“, heißt es aus der Verwaltung.

Foto: Stadt Hildesheim

X