Vier neue Säulen der Stadtwerke

HAMELN, 7.Januar 2019.- Zum Jahresbeginn 2019 verbessert sich das Angebot an Lademöglichkeiten für Elektroautos in Hamlen deutlich.
Vier neue Ladesäulen haben die Stadtwerke Hameln in Betrieb genommen. Die neuen Ladestationen haben eine Leistung von 50 kW und bieten als Ladestandard CCS, CHADeMO und AC-Laden mit Typ2-Stecker an.  Das Laden ist zu Beginn noch kostenlos und die Säule ist rund um die Uhr ohne Einschränkung zugänglich. In Hameln betreiben die Stadtwerke nun insgesamt sechs öffentliche Ladesäulen: eine auf dem Stadtwerke-Gelände an der Hafenstraße, eine an der Hochschule Weserbergland sowie die vier neuen Säulen Kastanienwall, Erichstraße, Am Posthof und am Bahnhof.

Der Fuhrpark der Stadtwerke Hameln besteht zu drei Viertel des Fuhrparks aus Erdgas-Fahrzeugen. Seit 2011 fahren die Stadtwerke einen vollelektrische  E-Auto Mitsubishi I Miev und neuerdings einen Volkswagen eUP.
Stadtwerke-Geschäftsführerin Susanne Treptow: „Wir hoffen, dass die Automobil-Industrie weitere interessante Fahrzeug-Angebote auf den Markt bringt und dass die Elektromobilität an Fahrt aufnimmt“.

Die Stadt Hameln gehört zu den  Städten  in der Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg, die die Elektromobilität vorantreiben. Im Fuhrpark der Stadtverwaltung laufen zehn vollelektrische Fahrzeuge der Flotte electric.

» Stadt Hameln

Foto: Stadtwerke Hameln

X
X