Sightseeing-Touren in Hannover mit Klimaschutz-Hintergrund: Der Bus-Oldtimer SETRA S9, Baujahr 1964, von „BussaNova Classic Tours“ lässt Historie hinter sich und fährt mit einem klimafreundlichen Antrieb in die Zukunft. Die Dieselmaschine des Fahrzeugs wird jetzt ausgebaut und durch einen Elektromotor ersetzt. Die für die Sightseeing-Touren benötigte Energie ist zu 100 Prozent erneuerbar und wird unter anderem über eine Photovoltaikanlage auf dem Dach erzeugt. Die Region Hannover unterstützt im Rahmen ihrer „Leuchtturmrichtlinie“ das Vorhaben mit rund 78.000 Euro.

Die Umrüstung des inzwischen 57 Jahre alten Busses auf umweltfreundlichen Elektroantrieb soll einen beispielgebenden Beitrag zur Reduktion der Verkehrsemissionen leisten, so die Begründung für den Förderentscheid der Region Hannover: „Das Fahrzeug selbst sowie das touristische Angebot durch entsprechende Programme und Tour-Gestaltungen haben ein starkes Kommunikationspotenzial und unterstützen uns auf dem Weg zu einer klimaneutralen Region Hannover“, meint Rike Arff, Leiterin der Klimaschutzleitstelle der Region Hannover.

Foto: Bernd Ellerbrock

X