Neuer Termin Ende August

Die micromobility expo geht in den Sommer. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um Covid-19 verschiebt die Deutsche Messe die Veranstaltung auf den 27. bis 29. August 2020. Im vergangenen Jahr feierte die micromobility expo ihre Premiere. Die zweite Auflage der Messe für Mikromobile, Mobilitätsinfrastrukturen und -dienstleistungen sollte ursprünglich vom 14. bis 16. Mai 2020 an den Start gehen.

„Der neue Termin ermöglicht unseren Ausstellern nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr, ihre Produkte, Neuheiten und Dienstleistungen rund um Mikromobile und Mobilitätsinfrastrukturen noch in diesem Jahr vorzustellen und neue Geschäfte anzuschieben“, sagt Dr. Andreas Gruchow, Mitglied des Vorstands der Deutschen Messe AG in Hannover.

Metropolregion bleibt Partner

Die Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg hat das Messeformat von Beginn an unterstützt. „Natürlich bleiben wir auch nach der Verschiebung dabei“, sagte Geschäftsführer Raimund Nowak. Die Metropolregion wird ein Forum zu den Vorteilen kleinerer Fahrzeuge organisieren und einen Gemeinschaftsstand für Kommunen und kommunale Betriebe organisieren. „Die Messegesellschaften stehen unter enormem Druck, da ist ein starkes Engagement der regionalen Akteure  besonders wichtig“.

Foto: Deutsche Messe

X