Französische Poesie: Im Konzert am Mittwoch, 28. Juli, in der Langenhagener Elisabethkirche, stellt sich das hochkarätige Duo Yamen Saadi & Nathalia Milstein erstmals in der Region Hannover vor.

Der Geiger Yamen Saadi und die Pianistin Nathalia Milstein sind zwei sehr junge und dennoch äußerst reife Künstlerpersönlichkeiten. Ihre Interpretation der Werke von Ysaÿe, Poulenc und Fauré führt in eine poetische Welt voller Esprit, Melancholie, seelischer Tiefe und Temperament.

Der in Nazareth geborene palästinensische Musiker Saadi und die in Lyon in eine russische Musikerfamilie hineingeborene Milstein lassen uns mit dieser Musik grenzüberschreitend nach Frankreich und Belgien hineinhören – in Zeiten eingeschränkter Reisemöglichkeiten eine lohnende Alternative.

Beide überzeugen sowohl durch ihre Musikalität als auch durch ihr technisches Können. Sie spielen auf bekannten internationalen Bühnen und mit ebensolchen Solisten, Orchestern und Ensembles und werden von großen Meistern ihres Faches (u.a. Daniel Barenboim, András Schiff, Mihaela Martin) beraten, unterstützt und unterrichtet. Beide haben zahlreiche Erste Preise bei renommierten Wettbewerben gewonnen.

In ihrem Konzert in der Langenhagener Elisabethkirche stellt sich das hochkarätige Duo erstmals in der Region Hannover vor.

Yamen Saadi | Violine
Nathalia Milstein | Klavier

Eintritt: 18 EUR | erm. 15 EUR

Weitere Informationen und Tickets

Programm Kultursommer 2021

X