Die neue Koordinationsstelle für Großprojekte, Grundsatz- und Umweltangelegenheiten in Garbsen hat jetzt einen Aktionsplan Nachhaltigkeit erstellt: In dem Maßnahmenkatalog finden sich Vorhaben aus den Bereichen Energie, Mobilität, Ressourceneffizienz und Öffentlichkeitsarbeit. „In den nächsten drei Jahren wollen wir viel umsetzen“, betont die Biologin Dr. Randi Diestel. Das Klimaschutzkonzept der Stadt Garbsen, das der Rat der Stadt fraktionsübergreifend verabschiedet habe, diene zusätzlich als Richtschnur. Angestrebt ist die Zusammenarbeit mit anderen städtischen Fachbereichen sowie den Bürgern und der Politik. Die Bürgerbeteiligung wird durch ein Nachhaltigkeitsforum verstärkt. Angedacht ist ein Stammtisch zu verschiedenen Vorhaben im Klima- und Umweltschutz. Die Auftaktveranstaltung des Nachhaltigkeitsforums soll digital stattfinden.

» weitere Informationen

Foto: Stadt Garbsen
(von unten links im Uhrzeigersinn) Joachim Berle, Dr. Christian Wolf, Dr. Randi Diestel und Eric Bindhak

X