Braunschweiger Weihnachtsmarkt

Die historischen Plätze und Gebäude rund um den Dom St. Blasii und die Burg Dankwarderode bieten das stimmungsvolle Ambiente für den Braunschweiger Weihnachtsmarkt mit seiner über 500-jährigen Tradition. 148 liebevoll dekorierte Stände laden zum Bummeln und Schlemmen ein. Die Magie der Adventszeit ist in der gesamten Innenstadt zu spüren: Ob beim Eiszauber, einer 500 qm großen Eisbahn mitten auf einem der belebtesten Plätze der Löwenstadt oder beim Wintertheater im Spiegelzelt an der Martinikirche.

Öffnungszeiten:

Vom 29. November bis zum 29. Dezember ist der Weihnachtsmarkt geöffnet.
Montag bis Samstag 10:00 bis 21:00 Uhr, Sonntag und Feiertag 11:00 bis 21:00 Uhr
29. Dezember, Abschluss: 10:00 bis 20:00 Uhr
Marktruhe: 24. und 25. Dezember
Der Eintritt ist frei.

Informationen zur Anfahrt:

Mobilität ohne Stress. Für die Anreise zum Weihnachtsmarkt finden Besucherinnen und Besucher in der Innenstadt mehr als 5.500 Parkplätze für ihr Auto. Die Braunschweiger Verkehrs-GmbH bietet außerdem zusätzlich zum ständigen Park & Ride-Service an den Adventssamstagen von 9:30 Uhr bis 21:30 Uhr sowie am 21. und 22. Dezember von 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr regelmäßige Fahrten vom Messegelände an der Theodor-Heuss-Straße in die Braunschweiger Innenstadt an. Der Parkschein kostet drei Euro pro Fahrzeug und gilt gleichzeitig als Fahrausweis für alle Insassen eines Autos für die Hin- und Rückfahrt in den Park & Ride-Bussen. Alle Informationen zu Parkmöglichkeiten in Braunschweig und zur Auslastung der Parkhäuser sehen Sie hier.

Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten:

» Übernachtungsmöglichkeiten

Internetseite:

» Internetseite des Braunschweiger Weihnachtsmarktes

Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH