Künstliche Intelligenz wird das gesamte Gesundheitswesen verändern. Millionen Befunde und Krankheitshistorien können in Sekunden abgeglichen und zielgerichtete Diagnosen mit individuell passenden Behandlungsempfehlungen gestellt werden. Die Qualität der Medizin wird signifikant steigen. Das klingt wie ein Traum.

Doch stimmt das?

Die Skepsis ist groß. Wie sicher sind Diagnoseverfahren mittels Künstlicher Intelligenz? Wie kann man Ärzte und Patienten dazu bringen, sich auf die neuen Technologien einzulassen? Kann Künstliche Intelligenz jemals die zwischenmenschliche Vertrauensbeziehung zwischen Arzt und Patient ersetzen?

Wir laden Sie herzlich zum Dialog ein – mit uns und unseren spannenden Gästen.


Wann: Dienstag, 23.10.2018 ab 19 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr)

Wo: Haus der Wissenschaft | Raum Veolia (5. Stock) | Pockelsstraße 11 | 38106 Braunschweig


Keynotes:

Die Zukunft der Medizin ist datengetrieben
Prof. Christoph Lippert, Hasso Plattner Institut (HPI), Digital Health Center

HiGHmed – Digitalisierung in der medizinischen Versorgung und Forschung
Prof.
Dr. Ramin Yahyapour, CIO der Universität und Universitätsmedizin Göttingen, Standortsprecher HiGHmed

Wird Künstliche Intelligenz den Arzt ersetzen?
Dr. Martin Hirsch
, Founder & Chief Scientific Officer der Ada Health GmbH


Anmeldung

 

Achtung: Während der Veranstaltung werden Fotos und Videos für die Dokumentation und Kommunikation auf der Webseite der Metropolregion, Facebook, Instagram, Twitter und Printpublikationen sowie Pressemitteilungen gemacht.