Fotos der Pariser Künstlerin Louise Skira

 

Vom heutigen Freitag (31. August 2018 ) können in der Sparkasse Hamel Weserbergland für 14 Tage die Fotografien der Pariser Fotografin Louise Skira betrachtet werden. Die Ausstellung zeigt drei Bilderserien analoger Schwarzweißfotografien rund um das Thema Reisen.

Die Serie Itinérance beschäftigt sich mit dem Ursprungsort, dem Ort der Herkunft. Die Bilder aus der Serie Lazare benannt nach dem Bahnhof Saint Lazare in Paris, zeigen die nostalgisch-melancholischen Bahnhofshallen. Chambre intérieure hingegen repräsentiert einen imaginären Ort, den Zielort des Verreisens.

Zur Eröffnung hielten Oberbürgermeister Claudio Griese, der Sparkassen-Vorstand Alois Drube und Metropolregionsgeschäftsführer Raimund Nowak kurze Reden. Laure Dréano-Mayer führte als Leiterin der Antenne métropole in die Ausstellung ein.

LOUISE SKIRA wurde 1985 in Paris geboren, wo sie lebt und arbeitet. Mit 16 ent-deckte Skira für sich das Fotografieren. Nach ihrem Masterabschluss in Psychologie (2009) machte sie die Fotografie zu ihrem Beruf.

Die Ausstellung findet im Rahmen der Metropolversammlung 2018 statt. Die Metropolversammlung ist das zentrale Treffen der Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg.

 

» Louise Skira

» Metropolversammlung