Die Wahl ist entschieden: Prof. Dr. Volker Epping bekleidet künftig das Amt des TU9-Vizepräsidenten für die Universitätsallianz

 

Professor Volker Epping, der im Rahmen der 40. TU9-Mitgliederversammlung einstimmig für die Amtszeit 2018-2020 gewählt wurde, wird somit gemeinsam mit dem bereits im Sommer neu gewählten TU9-Präsidenten Professor Wolfram Ressel, Rektor der Universität Stuttgart, die Anliegen der Allianz führender Technischer Universitäten vertreten. Der aktuelle TU9-Präsident Prof. Prömel begrüßt das Wahlergebnis und wünscht dem neuen Führungsteam alles Gute und die erfolgreiche Weiterentwicklung von TU9 im nationalen und internationalen Kontext. Offizieller Amtsantritt für den neuen TU9-Vorstand ist der 1. Januar 2018.

 

Über TU9

 

TU9 ist die Allianz führender Technischer Universitäten in Deutschland: RWTH Aachen University, TU Berlin, TU Braunschweig, TU Darmstadt, TU Dresden, Leibniz Universität Hannover, Karlsruher Institut für Technologie, TU München, Universität Stuttgart. An den TU9-Universitäten sind mehr als 270.000 Studierende immatrikuliert, das sind rund zehn Prozent aller deutschen Studierenden. Rund 50 Prozent der Universitäts-Absolventinnen und -Absolventen und Promotionen in den Ingenieurwissenschaften in Deutschland stammen von TU9-Universitäten.

» zur Universität Hannover

Bild: TU Braunschweig