Transdev und LOHR –  Französische Unternehmen kooperieren in der neuen Mobilität

 

STRASBOURG, 22. August 2017. – Autonomes Fahren mit elektrischen Fahrzeugen gehört zu den zukunftsweisenden Mobilitätsformen. An vielen Orten der Welt wird mit Hochdruck an der Weiterentwicklung der dazu notwendigen Technologien gearbeitet.

Nunmehr haben der französische Verkehrskonzern Transdev und das im Elsass beheimatete Unternehmen LOHR-Industries eine Zusammenarbeit vereinbart. Bereits im Jahr 2018 soll der von LOHR entwickelte Le Cristal als autonom fahrendes Fahrzeug marktreif sein.

Le Cristal ist ein vollelektrisches Fahrzeug, das sowohl als Teilauto sowie im Kopplungsmodus als Bus betrieben werden kann. In Deutschland wurde Le Cristal erstmals auf dem von der Metropolregion.de organsierten better transport forum im Jahr 2016 im Rathaus Hannover vorgestellt. In verschiedenen Regionen Deutschlands wird derzeit der Einsatz von Le Cristal im Rahmen von Modellprojekten geprüft.

Mit der Erweiterung in Richtung autonomes Fahren gewinnt Le Cristal an zusätzlicher Attraktivität. Der Fachöffentlichkeit soll die autonome Variante erstmals auf der Smart Cities EXPO im November 2017 in Barcelona vorgestellt werden.

Transdev et Lohr s’associent pour développer des véhicules partagés 100% autonomes

» Communiqués de presse (Französisch)

» LE CRISTAL auf der Metropolregion.de (Deutsch)

Bild: LOHR -Industries, F