Die Special Olympics Niedersachsen haben begonnen!

Den Auftakt bildete ein Fackellauf am 13. Juni, den Oberbürgermeister Dr. Ingo Meyer gemeinsam mit Vera Neugebauer (Präsidentin Special Olympics Niedersachsen) vom Rathaus auf den Weg zum ZOB schickte, von wo aus die Fackel per Rad bis zur Halle 39 transportiert wurde. Dort begann die offizielle Eröffnungsfeier. Die Wettkämpfe beginnen heute,  am 15. Juni, ab 9 Uhr.

Neben Wettbewerben in neun Sportarten wird es auch ein Rahmenprogramm mit Eröffnungs- und Abschlussfeier, einem Fackellauf, einem Kulturbankett des Vereins Lebenshilfe auf dem Marktplatz und dem Platz An der Lilie sowie ein Gesundheitsprogramm geben. Dabei sollen selbstverständlich auch die hiesigen Sportvereine und Institutionen, die mit Menschen mit geistiger Behinderung zu tun haben, einbezogen werden und ihre Arbeit und Angebote präsentieren können.

Special Olympics!

Special Olympics wurde in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts in den USA von Eunice Kennedy-Shriver, der Schwester von John F. Kennedy, aus der Idee heraus gegründet, Menschen mit geistiger Behinderung eine Teilhabe an Sportaktivitäten und -veranstaltungen zu ermöglichen. Heute ist Special Olympics mit fünf Millionen Athletinnen und Athleten in 170 Ländern vertreten und somit weltweit die größte, vom IOC offiziell anerkannte Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Special Olympics Niedersachsen verschafft Kindern und Erwachsenen mit geistiger Behinderung durch ganzjähriges, regelmäßiges Sporttraining und Wettbewerben in einer Vielzahl von Sportarten Zugangs- und Wahlmöglichkeiten zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Dies reicht von wettbewerbsfreien Angeboten über die Ausübung ausgewählter Sportarten des Einzel- oder Mannschaftssports bis zu inklusiven Sportangeboten. Menschen mit geistiger Behinderung können aus diesem Angebot selbstbestimmt nach eigenen Interessen, Bedürfnissen und Wünschen auswählen.

Weitere Informationen und das Programm der Special Olympics, die bis Freitag, 16. Juni, in Hildesheim stattfinden, sind hier oder unter http://specialolympics.de/niedersachsen/ erhältlich.

HILDESHEIM, 13. Juni 2017

Bild: Internetredaktion der Stadt Hildesheim