Preisverleihung Kunstverein Worpswede in Einbeck

EINBECK, 2 Oktober 2017.- Der Kunstpreis des Kunstvereins ART-Projekt Worpswede-Deutschland e.V. ist am vergangenen Samstag im PS.SPEICHER Einbeck an die Heilbronner Künstlergruppe BMP verliehen worden. Die drei Künstler bekamen die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung für ihr Objekt „Universelle Mobilität“. Rund 370 Künstler hatten Arbeiten eingereicht. Der Wettbewerb stand unter dem Motto „Auto, Macht und Mobilität“.

Auf der Kunstpreisverleihung hielten Prof. Dr. Willi Diez, Leiter des Instituts für Automobilwirtschaft und Raimund Nowak, Geschäftsführer der Metropolregion, die Gastreden.

50 Arbeiten des Kunstprojekts sind  ab dem 3. Oktober im » PS.SPEICHER in Einbeck zu sehen.

» weitere Informationen